Generalagentur
Sebastian Schweiberger

Am Alten Viehmarkt 5
84028 Landshut

Ries­ter-Vor­sor­ge

Die Ries­ter-Rente ist eine staat­lich ge­för­der­te, pri­vat fi­nan­zier­te Rente.

Sie er­hal­ten vom Staat Grund­zu­la­gen (ab 2018: 175,00 € jähr­lich) sowie Kin­der­zu­la­gen (185,00 pro Kind, 300,00 € für Kin­der die ab 2008 ge­bo­ren wur­den). Be­rufs­ein­stei­ger unter 25 Jah­ren si­chern sich einen ein­ma­li­gen Bonus in Höhe von 200,00 €.

Außerdem eine ga­ran­tier­te Ver­zin­sung, das heißt eine Min­de­stren­di­te unabhängig von den Ent­wick­lun­gen am Ka­pi­tal­markt!

Die volle Förde­rung erhält man, indem vier Pro­zent des ren­ten­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Brut­to­ein­kom­mens des Vor­jah­res in einen Ries­ter-Ver­trag ein­ge­zahlt wer­den. Um die staat­li­che Förde­rung zu er­hal­ten, muss die Zu­la­ge jedes Jahr be­an­tragt wer­den.

Der Ver­si­che­rungs­schutz kann er­wei­tert wer­den (zusätz­li­che Ab­si­che­rung der Hin­ter­blie­be­nen).

Damit ein Ries­ter-Ver­trag zer­ti­fi­ziert und damit als förde­rungswürdig an­er­kannt wird, müssen Voraus­set­zun­gen erfüllt wer­den. Eine Aus­zah­lung der Leis­tun­gen darf nicht vor dem vollen­de­ten 62. Le­bens­jahr er­fol­gen.

Im Ein­kom­men­steu­er­ge­setz ist ver­an­kert, wer förder­be­rech­tigt ist. Aber auch nicht un­mit­tel­bar be­rech­tig­te Per­so­nen können die Ries­ter-Förde­rung nut­zen.

Für wen ist die Ries­ter-Rente sinn­voll?

Für Fa­mi­li­en mit Kin­dern, Ge­ring­ver­die­ner und gut ver­die­nen­de Singles lohnt sich die Ries­ter-Rente be­son­ders.

 

Möchten Sie mehr über die Ries­ter-Rente er­fah­ren?
Dann neh­men Sie Kon­takt mit uns auf – wir be­ra­ten Sie gerne!